Mechatroniker im Schienenverkehr

Jet­zt bewer­ben: Stel­lenange­bote und Infos

Lust auf Heavy Metal im Team?

Loks und Wagen sind oft über 300.000 Kilo­me­ter auf den Schienen im Ein­satz – pro Jahr! Und wie bei Autos gibt es auch bei der Eisen­bahn die regelmäßi­gen Inspek­tio­nen, bei denen alle Fahrzeuge auf Herz und Nieren geprüft wer­den und wieder fit für die Strecke gemacht wer­den. Wir nehmen Dich mit in ein großes Betrieb­swerk, in dem ganze Züge auf ein­mal über­holt wer­den. Ver­ant­wortlich für die sichere und zuver­läs­sige Aus­führung aller Wartungsar­beit­en und Repara­turen: der Mecha­tron­iker.

Ein­stel­lungsvo­raus­set­zun­gen:

  • Abgeschlossene Aus­bil­dung zum Mecha­tron­iker, Indus­triemechaniker, Elek­tron­iker, Elek­trik­er oder eine ver­gle­ich­bare Aus­bil­dung
  • Lei­den­schaft am Tüfteln und Prob­leme lösen
  • Echter Teamgeist
  • Die Fähigkeit, eigen­ständig zu arbeit­en
  • Bere­itschaft zur Schichtar­beit

Hier bekommst Du weitere Informationen oder kannst Dich direkt bewerben:

NETINERA-Konz­ern

netinera.de/jobs

Über den NETINERA-Konz­ern als Arbeit­ge­ber:

  • bun­desweite Stan­dorte / Tochterun­ternehmen mit starken, regionalen Marken
  • langfristige Verkehrsverträge und dadurch sichere Per­spek­tive in einem zukun­ft­sori­en­tierten Unternehmen
  • vielfältige Kar­ri­erechan­cen in den unter­schiedlich­sten Bere­ichen – vom Fahr­di­enst über die Werk­statt bis hin zur Ver­wal­tung
  • je nach Tätigkeit flex­i­ble Arbeit­szeit­mod­elle (inkl. mobil­er Arbeit­splätze und Home office)
  • flache Hier­ar­chien und Möglichkeit zur Mit­gestal­tung
    Weit­er­bil­dung und Per­son­alen­twick­lung
  • Cor­po­rate Ben­e­fits, wie z.B. Vergün­s­ti­gun­gen im Fit­nessstu­dio, Jobrad o.ä. (vari­iert je nach Gesellschaft)

Jobcheck.tv-Moderator Jochen Sat­tler im Gespräch mit Lars Jacob, Per­son­alleit­er der NETINERA Deutsch­land GmbH

Jet­zt bewer­ben: Stel­lenange­bote und Infos

Für fast alle Stan­dorte wer­den Mitar­beit­er und Auszu­bildende gesucht: